Rödelmaier

Rödelmairer haben kein Problem mit Fotovoltaik in Strahlungen

Die jüngste Sitzung des Gemeinderates von Rödelmaier ging bei nur wenigen Tagesordnungspunkten rasch über die Bühne.
Foto: Archiv Anja Behringer | Die jüngste Sitzung des Gemeinderates von Rödelmaier ging bei nur wenigen Tagesordnungspunkten rasch über die Bühne.

Im Eilverfahren vollzog sich die Gemeinderatssitzung von Rödelmaier. Im öffentlichen Teil hatten es die Volksvertreter auch nur mit zwei Punkten zu tun.

So nahm das Gremium den Bericht der Rechnungsprüfungsstelle zur Kenntnis, der aber keine besonderen Bemerkungen enthielt, außer der Empfehlung, die finanzielle Lage weiter zu stabilisieren.

Außerdem hatten die Gemeinderäte keine Einwände gegen die Errichtung einer etwa 3,6 Hektar großen Fotovoltaik-Freiflächenanlage im Gemeindebereich von Strahlungen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Rödelmaier
Eckhard Heise
Finanzlage
Photovoltaik
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!