Bad Königshofen

„Rollendes Klassenzimmer“ macht in Bad Königshofen Zwischenstation

Zum 18. Mal starteten Schüler, Eltern und Lehrer in Heilbronn zu einer Tour durch Deutschland. Diesmal steht die Fahrt ganz im Zeichen des Klimawandels.
Etappenziel Bad Königshofen: Nach einer Zwischenübernachtung im Haus St. Michael in Bad Königshofen begrüßte Bürgermeister Thomas Helbling (links) die Teilnehmer an der Klimatour von Heilbronn nach Kiel auf dem Marktplatz und wünschte für die Weiterfahrt alles Gute. Dritter von rechts Tour-Organisator Ortwin Czarnowski.
Foto: Alfred Kordwig | Etappenziel Bad Königshofen: Nach einer Zwischenübernachtung im Haus St. Michael in Bad Königshofen begrüßte Bürgermeister Thomas Helbling (links) die Teilnehmer an der Klimatour von Heilbronn nach Kiel auf dem Marktplatz und wünschte für die Weiterfahrt alles Gute. Dritter von rechts Tour-Organisator Ortwin Czarnowski.

Schulunterricht einmal ganz anders: Seit einigen Tagen sind rund 40 Schüler in Begleitung mehrerer Lehrer und Eltern mit dem Rad von Heilbronn nach Kiel unterwegs, um im Rahmen einer Klimatour nicht nur auf das Waldsterben und Abholzen der Wälder aufmerksam zu machen, sondern auch über die Notwendigkeit von möglichst großflächigen Aufforstungen aufmerksam zu machen. Die Schüler im Alter von 11 bis 16 Jahren, die in Heilbronn verschiedene Schulen besuchen, und ihre erwachsenen Begleiter erreichten am Sonntagabend mit Bad Königshofen nach Tauberbischofsheim ihr zweites Etappenziel.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung