Wollbach

RSV hat sein Angebot weiter ausgebaut

Auf dem Foto von links Christof Boehnky (Vorstand), Steffen Gensler, Thorsten Greier, Andrea Schneyer, Ralf Kirchner, Bernhard Eckert, Michael Gundalach (Vorstand), Markus Manger und Thomas Dietz; es fehlen Elke Schneyer, Willi Manger und Matthias Zehe.
Foto: Michaela Greier | Auf dem Foto von links Christof Boehnky (Vorstand), Steffen Gensler, Thorsten Greier, Andrea Schneyer, Ralf Kirchner, Bernhard Eckert, Michael Gundalach (Vorstand), Markus Manger und Thomas Dietz; es fehlen Elke ...

Viel ist in den wenigen Monaten seit der letzten Jahresversammlung Ende November beim RSV Wollbach nicht passiert. Durch die Corona-Pandemie lagen auch in Wollbachs größtem Verein nahezu alle großen Aktivitäten während der Wintermonate im Tiefschlaf. "Einige Sportkurse konnten dennoch unter den Hygienevorschriften stattfinden und seit ein paar Wochen durften wir auch wieder kleinere Events abhalten" berichtete Michaela Greier, eine der drei Vorsitzenden des RSV.

Neben dem Dorfrundentag fand auch die Tischtennisdorfmeisterschaft unter größerer Beteiligung statt, der nächste Höhepunkt sei nun der Frauenbenefizlauf zugunsten von Multiple Sklerose. Hier erwarte man wieder eine große Beteiligung aus dem gesamten Landkreis. Kassier Peter Benkert konnte in seinem Bericht eine schuldenfreie Bilanz verkünden, der Mitgliederbestand habe auch durch Corona keine Einbrüche erfahren.

Mit 654 Mitgliedern stehe der Verein hervorragend da, durch die neu gegründeten Abteilungen Mountainbike und Steel Dart sei das Angebot noch weiter ausgebaut worden. "Wie auch schon bei der letzten Generalversammlung berichtet, wird die Spielerdecke immer knapper" gab der scheidende Abteilungsleiter Fußball, Thomas Dietz zu bedenken. Vor allem von Wollbacher Seite stünden kaum noch Spieler zur Verfügung. "Wir sollten daher als Verein versuchen, die Jugendarbeit weiter zu intensivieren, in der Hoffnung, dass in Zukunft wieder mehr Jugendspieler in den Erwachsenenbereich nachrücken", sagte er eindringlich.

Von insgesamt sechs Schüler- und Jugendmannschaften im Fußball berichtete Alexander Hahn. Diese seien nahezu alle in Spielgemeinschaften integriert. "In der Winterpause sind einige Spieler dazugekommen, sodass wir in der U11 sogar eine zweite Mannschaft anmelden konnten", so Hahn. In der Fördermannschaft des Landkreises wurden erfreulicherweise auch Spieler aus Wollbach aufgenommen.

"Im Bereich Kinderturnen sind alle Jahrgänge abgedeckt" wusste Marion Zirk zu berichten. Einzig für die Mädchen ab Schulalter suche man händeringend nach Übungsleitern. Erweiterte Kursangebote wie Step-Aerobic, Fit durch den Winter, sowie Rückenschule erfreuten sich weiterhin großer Beliebtheit. Die Damengymnastik hat erst nach der Corona-Pandemie wieder mit ihrem Sportprogramm begonnen. Rene Romeis Abteilungsleiter Tischtennis konnte ebenfalls über den Neustart der Runde berichten, Kinder und Hobbyspieler hätten das neue Angebot gut angenommen und seien an den Trainingstagen zahlreich vertreten.

Bei den anschließenden Neuwahlen gab es keinerlei Probleme, der Vorstand wurde komplett wiedergewählt. Mit Daniel Straub und Gerd Gensler kamen zwei Beisitzer hinzu, einzig den Posten des Abteilungsleiters Fußball gilt es nach Saisonabschluss neu zu besetzen.

Von: Michaela Greier (Vorsitzende RSV Wollbach)

Auf dem Foto von links Helmut Manger, der seit 50 Jahren treues Mitglied des RSV Wollbach ist, bekam die Ehrennadel in Gold. Es gratulieren die beiden Vorstände Christof Boehnky und MIchaela Greier. Ebenfalls für 50 Jahre wurden Josef Then und Roland Härder geehrt.
Foto: Michaela Greier | Auf dem Foto von links Helmut Manger, der seit 50 Jahren treues Mitglied des RSV Wollbach ist, bekam die Ehrennadel in Gold. Es gratulieren die beiden Vorstände Christof Boehnky und MIchaela Greier.
Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Wollbach
Pressemitteilung
Alexander Hahn
Covid-19-Pandemie
Mädchen
Thomas Dietz
Vereine
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!