Mellrichstadt

Rückblick Streutal: Im Pandemie-Jahr bleibt alles im Fluss

Im Streutal und im Besengau hat sich 2020 viel bewegt, wenn auch wegen Corona etwas leiser als sonst.
Über 1500 Biker folgten im August dem Aufruf zur Motorrad-Demo in Mellrichstadt.
Foto: Andreas Sietz | Über 1500 Biker folgten im August dem Aufruf zur Motorrad-Demo in Mellrichstadt.

Das Jahr 2020 war im Streutal fulminant gestartet. Für die Kommunalwahl am 15. März legten sich so viele Bürgermeisterkandidaten wie noch nie ins Zeug, um die Chefsessel der Rathäuser zu erobern. In Mellrichstadt wetteiferten drei Bewerber um das höchste Amt der Stadt, in Fladungen gleich vier. Jeweils zwei Kandidaten gingen in Bastheim, Willmars, Oberstreu, Hendungen und Stockheim ins Rennen, während Bewerber Steffen Malzer in Ostheim sowie die Amtsinhaber in Nordheim, Hausen und Sondheim/Rhön keine Konkurrenz fürchten mussten.

Mit der kommunalen Verdienstmedaille in Silber wurde Friedolin Link (links), seit 36 Jahren Bürgermeister der Gemeinde Hausen , ausgezeichnet. Die Würdigung sprach Staatssekretär Gerhard Eck.
Foto: Giulia Iannicelli | Mit der kommunalen Verdienstmedaille in Silber wurde Friedolin Link (links), seit 36 Jahren Bürgermeister der Gemeinde Hausen , ausgezeichnet. Die Würdigung sprach Staatssekretär Gerhard Eck.

Hausens Gemeindeoberhaupt Friedolin Link ist seit sage und schreibe 36 Jahren Bürgermeister der Rhöngemeinde und wurde dafür im September mit der kommunalen Verdienstmedaille in Silber ausgezeichnet. Doch die lange Wahlnacht stand schon im Schatten eines Virus, das kurz darauf das ganze Land lahmlegte: Wegen Corona fielen die Wahlpartys aus, und die Hoffnung auf eine schnelle Bekämpfung der Pandemie zerschlug sich in den folgenden Wochen.

Die Udo-Lindenberg-Mitteschule veröffentlicht im Dezember ihr Mutmacher-Video 'Imagine' auf YouTube. Das Video wird über 17 000-mal angeklickt. 
Foto: Screenshot YouTube | Die Udo-Lindenberg-Mitteschule veröffentlicht im Dezember ihr Mutmacher-Video "Imagine" auf YouTube. Das Video wird über 17 000-mal angeklickt. 

Feste feiern war nicht mehr möglich. Das Vereinsleben und die Geselligkeit im Streutal und im Besengau kamen fast komplett zum Erliegen.

Virtueller Wurstmarkt und Parade der Biker

Doch Not macht erfinderisch. Das bewiesen die Ostheimer mit ihrem virtuellen Wurstmarkt. Statt auf der Marktstraße zu flanieren, waren die Gäste eingeladen, sich Schlemmerpakete nach Hause zu ordern und dort zu verkosten.

Ein Platz für Jung und Alt, Menschen mit und ohne Handicap: Der Mehrgenerationenspielplatz am Hainberg wurde am 30. Juli eingeweiht.
Foto: Simone Stock | Ein Platz für Jung und Alt, Menschen mit und ohne Handicap: Der Mehrgenerationenspielplatz am Hainberg wurde am 30. Juli eingeweiht.

In Mellrichstadt wurde bei einer Freiluftfeier Ende Juli der Mehrgenerationenspielplatz am Hainberg eröffnet. Anfang Oktober dann der Schreck: Nahezu alle Bewohner der benachbarten Senioren-Wohnstätte der Lebenshilfe hatten sich mit dem Corona-Virus infiziert. Die Lebenshilfe Rhön-Grabfeld meisterte diese Krise mit einem beeindruckenden Einsatz der Mitarbeiter. 

Bürgerbegehren kippt Gemeinderatsbeschluss: Statt mit der VG Ostheim wollen die Bastheimer lieber den Zusammenschluss mit der VG Mellrichstadt (Bild von der Auszählung). 
Foto: Klaus-Dieter Hahn | Bürgerbegehren kippt Gemeinderatsbeschluss: Statt mit der VG Ostheim wollen die Bastheimer lieber den Zusammenschluss mit der VG Mellrichstadt (Bild von der Auszählung). 

Im August wurde Mellrichstadt zum Mekka der Biker: Über 1500 Motorradfreunde trafen sich auf der Streuwiese, um gegen das angestrebte Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Biker zu demonstrieren. In Nordheim protestierte Bürgermeister Thomas Fischer lautstark gegen die Schließung der Filiale der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld, und auch in Bastheim ärgerte man sich über den Rückzug der Bank aus der Gemeinde. Frohe Kunde dagegen in Ostheim: Die Grundschüler durften zu Beginn des Schuljahres endlich in ihr saniertes Schulhaus einziehen.

Supermarkt öffnet, Gaststätten schließen 

Mit einem großen Fest in Mellrichstadt und einer Ausstellung im Fladunger Freilandmuseum wollte das Überlandwerk Rhön sein 100-jähriges Bestehen feiern, doch Corona machte dem einen Strich durch die Rechnung. Das Virus hat auch Auswirkungen auf die Gaststätten im Altlandkreis Mellrichstadt. Ende März gingen in der Krone in Ostheim die Lichter aus, zum Jahresende schließt das Alte Brauhaus in Bastheim, und die Centstube in Stockheim bleibt verwaist. Der Dorfladen in Willmars hat geschlossen, während die Bastheimer stolz auf ihr erstes Jahr mit Dorfladen blicken. 

Das Überlandwerk Rhön freut sich über das 100-jährige Bestehen. Die Mitarbeiter formen die Jubiläumszahl.
Foto: Samuel Becker | Das Überlandwerk Rhön freut sich über das 100-jährige Bestehen. Die Mitarbeiter formen die Jubiläumszahl.

In Mellrichstadt hat im Februar der Rewe-Markt eröffnet, in Fladungen freut man sich über die Baupläne des Lebensmittel-Discounters Norma. Das Oberstreuer Brauhaus ist nach Stockheim umgezogen und firmiert jetzt unter dem Namen Stox-Bräu. In Oberstreu gibt es dafür jetzt wieder frische Brötchen in der Bäckerei "Um's Eck".

Der Rhöner Wurstmarkt ging heuer virtuell über die Bühne.
Foto: Gerhard Fischer | Der Rhöner Wurstmarkt ging heuer virtuell über die Bühne.

Der Anschluss der Gemeinde Bastheim an die VG Mellrichstadt, den die Bürger im Besengau mit einem Bürgerbegehren durchgesetzt haben, ist der erste Zusammenschluss seit der Gebietsreform 1978. Ganz Bayern schaut hier auf Mellrichstadt. 

Video

Über 17 000 Menschen schauten in den vergangenen Tagen auch auf die Udo-Lindenberg-Mittelschule: Mit ihrer Mutmacher-Version des John-Lennon-Klassikers "Imagine" haben Schüler, Lehrer und nicht zuletzt Lindenberg selbst vielen Menschen im Streutal eine große Freude bereitet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Mellrichstadt
Simone Stock
Bäckereien und Konditoreien
Friedolin Link
Gaststätten und Restaurants
Kommunalwahlen
Lebenshilfe
Schülerinnen und Schüler
Steffen Malzer
Städte
Thomas Fischer
Überlandwerk Rhön
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!