Hollstadt

Saalebrücke bei Hollstadt wird für die Zukunft gerüstet

Die Saalebrücke bei Hollstadt unweit der Ressmühle wird saniert und die Straße (St 2286, früher B279 alt) darüber für Monate gesperrt.
Foto: Stefan Kritzer | Die Saalebrücke bei Hollstadt unweit der Ressmühle wird saniert und die Straße (St 2286, früher B279 alt) darüber für Monate gesperrt.

Ab Montag, 15. März 2021, wird laut einer Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Schweinfurt die Staatsstraße St 2286 zwischen Hollstadt und der Taubachsmühle voll für den Verkehr gesperrt. Es wird damit begonnen, die 126 Meter lange Saalebrücke bei Hollstadt zu erneuern. Die Arbeiten können laut der Mitteilung voraussichtlich bis Ende November 2021 abgeschlossen werden. Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über die Bundesstraße B 279 von Hollstadt über Heustreu und entgegengesetzt.

In den kommenden Monaten werden demnach auf, neben und unter der Brücke und damit auf einer Brückengesamtfläche von rund 1714 Quadratmetern umfangreiche Instandsetzungen stattfinden. Denn Frost, Nässe und Tausalz hinterließen an dem über vierzig Jahre alten Bauwerk (Baujahr 1980) Spuren und setzten über die Zeit hauptsächlich den Verschleißteilen zu.

Bis zum Jahresende ist deshalb geplant, die Brückenkappen – also den nichtbefahrbaren Bereich links und rechts an der Brücke – samt Geländer, Fahrzeugrückhaltesystem und Brückenentwässerung zu erneuern und Risse und Schadstellen im Beton instand zu setzen.Zudem wird auch der Fahrbahnbelag inklusive der Abdichtung, sowie die Brückenlager und die Übergangskonstruktion neu hergestellt. Das Bauwerk wird damit nachhaltig und langfristig für die Zukunft gerüstet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Hollstadt
Pressemitteilung
Baubehörden
Brücken
Bundesstraßen
Instandhaltung
Verkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!