Sulzfeld

Sammelstellen für Grüngut

Die gemeindlichen Grüngutsammelstellen waren Thema bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Sulzfeld.
Foto: Jörg Braasch | Die gemeindlichen Grüngutsammelstellen waren Thema bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Sulzfeld.

Kopfschütteln in der jüngsten Sitzung verursachte bei den Gemeinderäten die Forderung, alle Grüngutsammelstellen zu befestigen, nachdem alle Standorte in den drei Gemeindeteilen von Vertretern des Landratsamtes und des Kommunalunternehmens besichtigt wurden. In Sulzfeld und Leinach sollen die ursprünglichen Plätze bestehen bleiben, in Kleinbardorf wurde ein neuer Standort nördlich des neuen Baugebietes vorgeschlagen. Der derzeitige Platz in Sulzfeld befindet sich auf einer ehemaligen Hausmülldeponie, hier besteht noch Klärungsbedarf.

Die anfallenden Gärsäfte des Grünschnittguts dürfen nicht im Erdreich versickern. Deshalb soll entweder eine Zisterne (regelmäßiges Abpumpen) gebaut oder eine Trennung von Grün- und Gehölzschnitt vorgenommen werden. Bei einer Trennung müsste dann der Grünschnittbereich überdacht oder in einem Extra-Container gesammelt werden. Der Gemeinderat hält grundsätzlich an allen Standorten fest und will eine genauere Kostenermittlung durchführen lassen.

Die Genehmigungsplanung und Erlangung einer wasserrechtlichen Erlaubnis für die Befestigungsmaßnahmen werden durch das Landratsamt/Kommunalunternehmen übernommen. Durch den Landkreis werden die einzelnen Maßnahmen voraussichtlich mit 40 Prozent der Baukosten oder maximal 50 000 Euro gefördert.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Sulzfeld
Regina Vossenkaul
Baukosten
Kostenberechnung
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!