Wollbach

Scheunenabbruch und Hausbau nachträglich genehmigt

Grünes Licht gab es in der jüngsten Gemeinderatssitzung für zwei Baugesuche: So wurde der Nutzungsänderung eines Lagerraumes zur Brauerei "Woll-Bräu" mit Brauseminaren und Gaststättenbetrieb auf dem ehemaligen Pfarrhaus-Anwesen in der Kirchstraße ebenso zugestimmt wie letztendlich nun auch dem Abbruch der Scheune und dem Neubau eines Einfamilienwohnhauses (mit Einliegerwohnung sowie einer Doppelgarage und Nebengebäude mit Lagerraum) in der Hauptstraße.Zu diesem Tekturantrag hatte das Landratsamt den Gemeinderat darauf hingewiesen, dass die ursprüngliche Verweigerung des gemeindlichen Einvernehmens nicht von ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!