Irmelshausen

MP+Schlossbesichtigung für Aufbau des Tierheims Wannigsmühle

Christina Wirsching nimmt im Namen des Tierheims Wannigsmühle 1 400 Euro für den Wiederaufbau von Karl Graf Stauffenberg entgegen, Anna Gräfin von Stauffenberg freut sich über den Erfolg.
Foto: Regina Vossenkaul | Christina Wirsching nimmt im Namen des Tierheims Wannigsmühle 1 400 Euro für den Wiederaufbau von Karl Graf Stauffenberg entgegen, Anna Gräfin von Stauffenberg freut sich über den Erfolg.

Das Innere eines historischen Schlosses zu besichtigen ist für viele Menschen von Interesse, sagten sich Anna Gräfin von Stauffenberg und Karl Graf von Stauffenberg und beschlossen, ihre Türen für Besucherinnen und Besucher für einen guten Zweck zu öffnen. Mit rund 100 Gästen rechneten sie, die je 10 Euro Eintritt zugunsten des Wiederausbaus des abgebrannten Katzenhauses des Tierheims Wanningsmühle bezahlten, am Ende waren es 130 Leute, die teilweise noch zusätzlich spendeten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant