Frickenhausen

Schnee und Kälte: Welche Straßenbauprojekte sich jetzt verzögern

Eis und Schnee haben einige Bauprojekte des Straßenbauamts zum Erliegen gebracht. Noch reahiert das Bauamt gelassen.
Die Arbeiten an der Straße zwischen Frickenhausen und Geckenau ruhen länger als vorgesehen. Ob der Termin der Fertigstellung gehalten werden kann, wird langsam fraglich
Foto: Eckhard Heise | Die Arbeiten an der Straße zwischen Frickenhausen und Geckenau ruhen länger als vorgesehen. Ob der Termin der Fertigstellung gehalten werden kann, wird langsam fraglich

Wir haben Winter, und zwar einen der seinen Namen verdient. Das ist die Baubranche nicht mehr gewöhnt, in der jüngeren Vergangenheit konnte meist in der kalten Jahreszeit ohne längere Unterbrechung durchgearbeitet werden. Nun droht Verzug, insbesondere an dem derzeit größten Straßenprojekt, der Erneuerung der Staatsstraße zwischen Frickenhausen und Geckenau.Manfred Rott, Abteilungsleiter am Staatlichen Bauamt in Schweinfurt, ist noch gelassen. "Eine gewisse Ausfallzeit ist bei den Firmen einkalkuliert, noch hält sich die Verzögerung im Rahmen".