Urspringen

Schüler experimentieren: "Energie dank Bruder Sonne"

Kinder erleben im Schullandheim und Jugendhaus Thüringer Hütte mit  Bildungsreferentin  Christiane Jakob-Seufert lehrreiche Stunden zum Thema Energie.
Foto: Marion Eckert | Kinder erleben im Schullandheim und Jugendhaus Thüringer Hütte mit Bildungsreferentin Christiane Jakob-Seufert lehrreiche Stunden zum Thema Energie.

Tief ein- und ausatmend tritt Christiane Jakob-Seufert in die Pedale. Der Widerstand ist groß, weshalb das ziemlich anstrengend ist. Trotzdem beginnt die faustgroße Glühbirne vor ihr zu flackern. Je schneller und fester sie auf dem Energiefahrrad strampelt, desto heller leuchtet die Birne. "Da treibt es einem ganz schön die Röte in die Wangen", gibt die Bildungsreferentin des Schullandheimes und Jugendhauses Thüringer Hütte bei Hausen (Lkr. Rhön-Grabfeld) zu. Sie lässt die herkömmliche 60-Watt-Glühbirne ein paar Sekunden lang leuchten und schaltet sie wieder aus.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung