Fladungen

Schwarzes Moor: Grünen-MdL unterstützt Rhön-Grabfeld-Landrat

Zur Diskussion um die Bäume im Schwarzen Moor meldet sich auch Grünen MdL Paul Knoblach aus Garstadt zu Wort.
Welches Ministerium setzt sich bei der Diskussion um die Bäume im Schwarzen Moor durch: das Umwelt- oder das Forst-Ressort?
Foto: Thomas Pfeuffer | Welches Ministerium setzt sich bei der Diskussion um die Bäume im Schwarzen Moor durch: das Umwelt- oder das Forst-Ressort?

„Intakte Moore sind große CO2-Speicher und der beste Klimaschutz. Die im Schwarzen Moor gewachsenen Bäume müssen deshalb raus“, erklärt der Grüne-Landtagsabgeordnete Paul Knoblach laut einer Pressemitteilung.Dem Rhön-Grabfelder Landrat Thomas Habermann sagt er in dieser "dringenden Angelegenheit" deshalb seine volle Unterstützung zu. Die gleichlautende Forderung Habermanns sei "voll berechtigt".

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung