Großbardorf

Segenstüten im Dorfladen erhältlich

Auf dem Bild von links nach rechts: die Ministranten Romy Mauer, Luc Endres, Konstantin Geier und Helena Mauer.In der Bildmitte Pfarrer Benjamin Pereira.
Foto: Burkard Beer | Auf dem Bild von links nach rechts: die Ministranten Romy Mauer, Luc Endres, Konstantin Geier und Helena Mauer.In der Bildmitte Pfarrer Benjamin Pereira.

Am Feiertag wurden in der weihnachtlich geschmückten Kirche in Großbardorf die Heiligen Drei Könige nicht ausgesandt, sondern gesegnet und sie konnten nur den Anwesenden Besuchern ihre Botschaft verkünden. Im Anschluss an den Gottesdienst konnten sich die Besucher, wie in den meisten Pfarreien eine Segenstüte mit verschiedenen Gebeten und Segenswünschen der Aktion „Sternsinger“ mit nach Hause nehmen. In den Tüten fanden sich Hinweise auf Spendenkonten der Aktion sowie einen Weihrauchkegel und einen Segensaufkleber für die Eingangstür der Häuser mit der Aufschrift  20 * C + M + B + 21. Weitere Tüten sind in der Kirche, sowie im Dorfladen erhältlich.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Großbardorf
Pressemitteilung
Gebete
Pfarreien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!