Stolpersteine in Mellrichstadt

Stolpersteine       -  Szenen und Eindrücke von der ersten Verlegung von Bad Kissinger Stolpersteinen durch den Kölner Künstler Gunter Demnig zur Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus.
Foto: Farkas Siegfried | Szenen und Eindrücke von der ersten Verlegung von Bad Kissinger Stolpersteinen durch den Kölner Künstler Gunter Demnig zur Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus.

(sto) Im Bewusstsein seiner moralisch-ethischen Verantwortung gegenüber den ermordeten Opfern des Dritten Reiches hat der Stadtrat dem Antrag von Alfred Grün (Al Green), vor dem ehemaligen Wohnhaus seiner Großeltern sogenannte Stolpersteine legen zu dürfen, „grundsätzlich und vorbehaltlos stattgegeben“. Unter diesem Kontext hat Bürgermeister Eberhard Streit das Ergebnis aus der nichtöffentlichen Sitzung – „um offen und unvoreingenommen ein sensibles Thema diskutieren zu können“, so die Begründung – in einer Pressemitteilung zusammengefasst.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung