Frickenhausen

Taucher entdeckten geklautes Motorrad im Frickenhäuser See

Zweirad wird nach vier Jahren mit der Drehleiter der Feuerwehr aus dem See gezogen. Besitzer will jetzt prüfen, ob die Enduro repariert werden kann. Wie lief der Einsatz ab?
'Eigentlich schaut es noch ganz gut aus', meinten die Umstehenden, als das Krad an die Oberfläche kam. Mittlerweile stellte sich aber heraus, dass es wohl nicht mehr fahrbereit sein wird.
"Eigentlich schaut es noch ganz gut aus", meinten die Umstehenden, als das Krad an die Oberfläche kam. Mittlerweile stellte sich aber heraus, dass es wohl nicht mehr fahrbereit sein wird. Foto: Hanns Friedrich
Taucher der BRK Wasserwacht Bad Kissingen entdeckten bei einer Tauchübung im Frickenhäuser See ein Motorrad. Es lag an einem Abhang in etwa vier Metern Tiefe. Anhand des noch vorhandenen Kennzeichens stellte sich heraus, dass es vor vier Jahren bei einer privaten Feier in Frickenhausen entwendet wurde. Nun haben es die Besitzer Stefan und Marc Schreiner wieder zurückbekommen. "Damit wurden natürlich auch wieder Erinnerungen an damals geweckt", sagt Stefan Schreiner im Gespräch mit dieser Zeitung. "Marc war bei dieser Feier, danach war das Motorrad weg." Trotz der von der Polizei eingeleiteten Suche blieb es ...