Bad Königshofen

Trickbetrug per Whatsapp

Eine Anzeige wegen Betrugs stellte am Mittwochabend eine 58-jährige Frau aus dem Altlandkreis Bad Königshofen, berichtet die Polizei. Wie die Frau mitteilte, erhielt sie von einer unbekannten Nummer eine Whatsapp-Nachricht. Ein unbekannter Täter gab sich für deren Sohn aus und bat um eine vierstellige Geldsumme, da sein Handy kaputtgegangen wäre. Die Frau überwies den Betrag auf ein deutsches Bankkonto. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!