Stockheim

Trunkenheitsfahrt verhindert

Während einer Streifenfahrt fiel Polizisten am Montagabend in Stockheim ein 37-Jähriger auf, wie er zunächst sein Fahrrad schob und dann mehrmals erfolglos versuchte aufzusteigen.Bei der anschließenden Kontrolle wehte den Polizisten ein deutlicher Alkoholgeruch entgegen, sodass ein freiwilliger Alkotest durchgeführt wurde, wie es im Pressebericht der Polizei heißt. Dieser erbrachte einen Wert von 1,32 Promille. Die Fahrt beziehungsweise Weiterfahrt mit seinem Rad wurde dem Betroffenen untersagt. Er durfte seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!