Ottelmannshausen

Unterfrankens bester Mechatroniker kommt aus Ottelmannshausen

IHK-Präsident Klaus  Mapara (links) und Jürgen Bode, der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer (rechts) gratulierten Jonas Wirsching (Zweiter von links) zu seiner hervorragenden Leistung. Auch SKF-Ausbilder Markus Wetzel (Zweiter von rechts) freute sich. 
Foto: Rudi MerklMerkl Foto & Text Des | IHK-Präsident Klaus  Mapara (links) und Jürgen Bode, der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer (rechts) gratulierten Jonas Wirsching (Zweiter von links) zu seiner hervorragenden Leistung. Auch SKF-Ausbilder Markus Wetzel (Zweiter von rechts) freute sich. 

Besser ging es nicht: Mit 100 Punkten war Jonas Wirsching aus Ottelmannshausen bei der Abschlussprüfung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt im Fach Mechatroniker das optimale Ergebnis gelungen. Seine Aufgabe hatte darin bestanden, binnen einer Arbeitszeit von 20 Stunden eine Standbohrmaschine älteren Baujahrs komplett auseinander zulegen und sie vor dem Zusammenbau mechanisch und elektrisch zu überholen und zu verbessern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!