Heustreu

Vielleicht mit dem Bus ins neue Baugebiet

Wenn 'Auf der Höhe' am östlichen Dorfrand über Heustreu oberhalb der Michaelskapelle neue Bauplätze entstehen, wird es eine Straßenanbindung zum bestehenden Neubaugebiet (rechts) geben.
Foto: Stefan Kritzer | Wenn "Auf der Höhe" am östlichen Dorfrand über Heustreu oberhalb der Michaelskapelle neue Bauplätze entstehen, wird es eine Straßenanbindung zum bestehenden Neubaugebiet (rechts) geben.

Die aktuelle Nachfrage nach Baugrund ist zwar nicht mehr ganz so stark wie in den vergangenen Jahren, dennoch will die Gemeinde weiter wachsen. Ein neues Baugebiet soll "Auf der Höhe" entstehen und die zuletzt schnell gewachsenen Baugebiete "Am Hohnberg" und "Oberes Tannig" mit dem Altort verbinden. Der Gemeinderat hat jetzt den zugrundeliegenden Bebauungsplan konkretisiert, bevor dieser den Trägern öffentlicher Belange vorgelegt wird.

20 Bauplätze will die Gemeinde im Baugebiet "Auf der Höhe" zur Verfügung stellen. Nach umfangreichen Gesprächen hat Landschaftsarchitekt Michael Mock nun die Voraussetzungen für eine Straßenverbindung zwischen dem Altort über die Torstraße und den Neubaugebieten im Oberen Tannig in die Planungen eingefügt. Damit schafft die Gemeinde die zukunftsträchtige Möglichkeit einer Buslinie durch die Neubaugebiete. "Das ist aber noch Zukunftsmusik", dämpfte Bürgermeister Ansgar Zimmer die Erwartungen der Anwohnerinnen und Anwohner.

Vor wenigen Wochen hatten Bürgerinnen und Bürger aus den Neubaugebieten eine umfangreiche Unterschriftenliste vorgelegt und eine zweite Busanbindung für das Dorf gefordert. Hintergrund ist der recht weite Weg, den die Schulkinder bis zur Bushaltestelle in der Dorfmitte zurücklegen müssen. Die Grundvoraussetzung der notwendigen Straßenverbindung will die Gemeinde mit der Ausweisung des neuen Baugebietes aber schaffen. Ein Gespräch mit dem Nahverkehrsbeauftragten des Landkreises soll in Kürze stattfinden, betonte der Bürgermeister. Darin soll eine mögliche Buslinie erörtert werden.

Noch bis Ende des Jahres sucht der Gemeinderat gemeinsam mit Vereinen nach kleineren Projekten, die über das Regionalbudget der NES-Allianz gefördert werden können. "Wir nehmen noch Ideen entgegen", sagte Zimmer.

Themen & Autoren / Autorinnen
Heustreu
Stefan Kritzer
Ansgar Zimmer
Baugebiete
Bebauungspläne
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top
Weitere Artikel