Unsleben

MP+Von Unsleben und Mittelstreu in die große Welt: Womit Bildhauer Paul Diestel auf einer großen Kunstmesse überzeugen will

Paul Diestel aus Unsleben nimmt die Kunstwerke der Natur erfolgreich als Vorbild. Welchen Riesenerfolg er auf der Kunstmesse Art Cologne wiederholen will.
Noch nicht fertig ist diese hölzerne Plastik eines Sprösslings, die Bildhauer Paul Diestel (links) gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Arash Abramians und Tobias Wächter (rechts) zeigt. In wenigen Wochen soll das Kunstwerk auf der Art Cologne zu sehen sein.
Foto: Stefan Kritzer | Noch nicht fertig ist diese hölzerne Plastik eines Sprösslings, die Bildhauer Paul Diestel (links) gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Arash Abramians und Tobias Wächter (rechts) zeigt. In wenigen Wochen soll das Kunstwerk auf der Art Cologne zu sehen sein.

Manchmal wundert sich der Bildhauer Paul Diestel über sich selbst. Von seinem Wohnort Unsleben und seiner Werkstatt in Mittelstreu erobert Diestel zurzeit die Kunstwelt. Im November präsentiert er zum zweiten Mal eine Auswahl seiner Werke auf der renommierten Kunstmesse Art Cologne in Köln. Bei seiner ersten Teilnahme im vergangenen Jahr hatte er alle mitgebrachten Kunstwerke verkauft. Ein Riesenerfolg für den gerade einmal 26-jährigen Künstler.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!