Ginolfs

MP+Wissen, wo das Essen herkommt: Bei diesen 15 Hofläden in Rhön, Streutal und Grabfeld können Sie regional einkaufen

Egal ob Kartoffeln, Nudeln oder Getreide: Einkaufen in Hofläden und bei Direktvermarktern liegt auch in der Rhön im Trend. Die Redaktion stellt einige davon vor.
Regionale Lebensmittel sind heute gefragter denn je. Viele Menschen kaufen deshalb auch in Rhön-Grabfeld gerne in Hofläden ein, wie hier am Brunnenhof in Rödelmaier.
Foto: Thomas Friedrich | Regionale Lebensmittel sind heute gefragter denn je. Viele Menschen kaufen deshalb auch in Rhön-Grabfeld gerne in Hofläden ein, wie hier am Brunnenhof in Rödelmaier.

Vielen Menschen ist es beim Einkauf wichtig, wo Fleisch, Gemüse, Obst, Nudeln und andere Lebensmittel herkommen und produziert werden. Möglichst aus der Region und mit kurzen Transportwegen, darauf legen auch Kundinnen und Kunden in Rhön-Grabfeld wieder Wert. Doch wo ist das im Landkreis Rhön-Grabfeld möglich? Das zeigt die folgende Auswahl von 15 Direktvermarktern und Hofläden in Rhön, Grabfeld und Streutal.1. Rödelmaier: Heimatlädchen der Familie Friedrich am BrunnenhofAm Brunnenhof in Rödelmaier betreibt Familie Friedrich ein Heimatlädchen, in dem sie regionale Produkte verkauft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!