Bad Neustadt

VW einer Autofahrerin kollidiert mit Omnibus

Eine VW-Fahrerin und ein Omnibusfahrer, der hinter ihr fuhr, bogen am Mittwochnachmittag in Bad Neustadt von der Meininger Straße in die Siemensstraße ab. Als die Autofahrerin kurz darauf bremste, um augenscheinlich abzubiegen, setzte der Busfahrer zum Überholen an, berichtet die Polizei. Als sich der Bus auf gleicher Höhe mit dem VW befand, lenkte die Autofahrerin plötzlich wieder nach links und beschleunigte, um doch geradeaus weiterzufahren. Dabei achtete sie jedoch nicht auf den rückwärtigen Verkehr, so die Polizei.

In der Folge kollidierten Bus und VW. Während am Omnibus die Einstiegstür, der vordere Kotflügel und die Windschutzscheibe beschädigt wurden, wurde am Auto die Front vorne links in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf rund 6000 Euro geschätzt, so die Polizei. Der Busfahrer begab sich mit einer leichten Verletzung selbstständig in ärztliche Behandlung, die Autofahrerin blieb unverletzt.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Neustadt
Autofahrer
Volkswagen AG
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top