Bischofsheim

MP+Wanderin starb am Feuerberg in der Rhön

Bei einer Mehrtageswanderung ist am Sonntag eine Frau aus Hessen am Fuß des Feuerbergs zusammengebrochen. Die Bergwacht konnte die Frau nur noch tot bergen.
Nur noch tot konnte eine Wanderin am Feuerberg in der Rhön geborgen werden. Sie hatte in unwegsamen Gelände nahge der Talstation des Feuerbergliftes einen medizinischen Notfall erlitten.
Foto: Bergwacht/Felix Wienröder | Nur noch tot konnte eine Wanderin am Feuerberg in der Rhön geborgen werden. Sie hatte in unwegsamen Gelände nahge der Talstation des Feuerbergliftes einen medizinischen Notfall erlitten.

Noch an der Unfallstelle ist eine 59-Jährige, die mit einer Wandergruppe am Feuerberg nahe der Lift-Talstation unterwegs war, tot geborgen werden. Gegen 13.30 Uhr wurden am Sonntag die Bergwachten aus Bischofsheim und Oberbach alarmiert. Wie sich herausstellte, war die Frau mit einer Wandergruppe aus Hessen in unwegsamem Gelände auf einem Wanderweg in eine medizinische Notlage geraten. Angehörige der Gruppe leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.Auf dem Hochrhöner unterwegsDie Wanderer waren zuvor mehrere Tage auf dem "Hochrhöner" mit dem Ziel Bad Kissingen, unterwegs.

Weiterlesen mit MP+