Bad Königshofen

Was Kinder im Wald ertasten können

Das sind Eichen und das ist ein Eichenblatt, sagte die Kinder, als sie gefragt wurden, welche Bäume im Auber Wald wachsen.
Foto: Hanns Friedrich | Das sind Eichen und das ist ein Eichenblatt, sagte die Kinder, als sie gefragt wurden, welche Bäume im Auber Wald wachsen.

Einen Apfel mit Schokolade, das haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ferienprogramms zum Thema „Klimawandel und Ernährung“ selten gegessen. „Hat aber gut geschmeckt", urteilten die Kinder. Heiß gemacht wurde die Schokolade einfach mit Sonnenhitze über einen Solarkocher. Vera Bellenhaus und Anna Schmetzer, die beiden Jugendleiterinnen im Klimobil der KJG Schonungen, boten den Kindern an zwei Tagen interessante Einblicke. Eingeladen hatte dazu das Mehrgenerationenhaus St. Michael und Jukunet Bad Königshofen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!