Bad Königshofen

Was Kinder im Wald ertasten können

Das sind Eichen und das ist ein Eichenblatt, sagte die Kinder, als sie gefragt wurden, welche Bäume im Auber Wald wachsen.
Das sind Eichen und das ist ein Eichenblatt, sagte die Kinder, als sie gefragt wurden, welche Bäume im Auber Wald wachsen. Foto: Hanns Friedrich

Einen Apfel mit Schokolade, das haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ferienprogramms zum Thema „Klimawandel und Ernährung“ selten gegessen. „Hat aber gut geschmeckt", urteilten die Kinder. Heiß gemacht wurde die Schokolade einfach mit Sonnenhitze über einen Solarkocher. Vera Bellenhaus und Anna Schmetzer, die beiden Jugendleiterinnen im Klimobil der KJG Schonungen, boten den Kindern an zwei Tagen interessante Einblicke. Eingeladen hatte dazu das Mehrgenerationenhaus St. Michael und Jukunet Bad Königshofen. Die beiden Jugendleiterinnen des Klimobils waren zunächst am Lahnberg bei Eyershausen, dann im Wald bei Aub.

Heuschrecken und Schmetterlinge entdeckt

Aus abgeschnittenen Milchbehältern bastelten sie umweltfreundliche Gefäße, in denen sie Kräuter pflanzten. Die Kinder entdeckten Heuschrecken, den Kaisermantel und den Schachbrett-Schmetterling, ebenso verschiedene Käferarten, an denen sie sonst achtlos vorbeilaufen. Warum die Insekten, die ja auch Nahrung für die Vögel sind, immer weniger werden, wollten die Kinder wissen. Laut Bellenhaus und Schmetzer hänge das vor allem mit den Pestiziden zusammen.

Beim Klimobiltag im Wald in Aub im Grabfeld ertasteten die Kinder und ihre Eltern einmal Bäume mit verbundenen Augen. Dann mussten sie ihren Baum wieder erkennen, nachdem ihnen die Augenbinde abgenommen wurde.
Beim Klimobiltag im Wald in Aub im Grabfeld ertasteten die Kinder und ihre Eltern einmal Bäume mit verbundenen Augen. Dann mussten sie ihren Baum wieder erkennen, nachdem ihnen die Augenbinde abgenommen wurde. Foto: Hanns Friedrich

Im Auber Wald wurde es lustig, als sie aufgefordert wurden in zweier Gruppen Bäume zu ertasten. Dies allerdings mit einer Augenbinde. Danach sollten sie den Baum wieder erkennen. Stück für Stück ertasteten sie den Baum, merkten sich Moosansammlungen oder abgebrochene Äste.  „Gut gemacht“, lobten die beiden Jugendleiterinnen. Die Kinder sollten erraten, welche Baumart im Auber Wald wächst und auch woran man sie erkennt. Kein Problem für die Mädchen und Jungen: "Das ist die Eiche und ihre Blätter sind eiförmig, außerdem haben sie Zacken."

Klimaschutz, Energie und Ernährung

Das Klimobil vom KJG-Haus in Schonungen ist in Sachen Klimaschutz, Energie und Ernährung unterwegs, erklärten Anna Schmetzer und Vera Bellenhaus. Viele reden vom Klimawandel, kaum einer kennt sich wirklich aus. „Wir greifen dieses und andere Themen auf und bringen Euch Informationen, Hintergründe und Alternativen.“ Seit 2008 kommt das Klimobil zu verschiedenen Veranstaltungen und wird jährlich von bis zu 2500 Interessierten angenommen. Das Klimobil ist ein umgebauter Kleinbus mit Solaranlage, Windrad, vielen Bausteinen und Experimenten zu den Themen Klimaschutz, Energie und Ernährung. So erfahren die Kinder, wie durch Solarzellen und ein Windrad Strom erzeugt wird.

Damit können dann sogar einfache Küchengeräte betrieben oder eine Zeltlagerdisko versorgt werden. Mit dem Energie-Fahrrad „erfahren“ die Teilnehmer im wahrsten Sinn des Wortes, wie viel Körper-Energie man eigentlich braucht, um ein Radio oder mehrere 50 Watt Birnen zum Leuchten zu bringen. Im Mehrgenerationenhaus St. Michael erfuhren die Kinder und Eltern, wie viel CO2 im Essen steckt und wo das überhaupt herkommt. Vera Bellenhaus: „Der Klimawandel wird auch durch unsere Nahrungsmittel mit verursacht.“

Vormerken sollte man sich den 11. August. Dann startet von 9.30 Uhr bis 16 Uhr ein Erlebnistag für die ganze Familie unter dem Thema „Luftikus – ein Draußentag für Kinder und Erwachsene“ im Haus Sankt Michael. Dabei geht es darum mit allen Sinnen die Luft zu erleben. Die Veranstaltungen sind zusammen mit dem Jukunet geplant und werden gemeinsam durchgeführt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Königshofen
  • Hanns Friedrich
  • Bäume
  • Erwachsene
  • Kinder und Jugendliche
  • Klimaschutz
  • Klimaveränderung
  • Käferarten
  • Küchenmaschinen und Küchengeräte
  • Mehrgenerationenhäuser
  • Pflanzenschutzmittel
  • Schmetterlinge
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!