Unsleben

Wie kann die NES-Allianz mehr ins Bewusstsein gerückt werden?

Zur Steigerung des Bekanntheitsgrades der NES-Allianz in der Region wird vor dem VG-Gebäude ein Muschelkalkblock mit Schild aufgestellt werden. Er soll neben dem Brunnen platziert werden.
Foto: Brigitte Chellouche | Zur Steigerung des Bekanntheitsgrades der NES-Allianz in der Region wird vor dem VG-Gebäude ein Muschelkalkblock mit Schild aufgestellt werden. Er soll neben dem Brunnen platziert werden.

Die Mitglieder der Lenkungsgruppe der NES-Allianz trafen sich in der Jahnhalle zur 32. Sitzung. Dort konnte der Abstand und die Hygieneregeln eingehalten werden. Gleich zu Beginn gratulierte Unslebens Bürgermeister Michael Gottwald als stellvertretender NES-Allianz-Vorsitzender Georg Straub aus Hohenroth zum 60. Geburtstag.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung