Bischofsheim

Wildunfall mit einem Reh: 3000 Euro Schaden

Ein Wildunfall ereignete sich auf der B 279 bei Bischofsheim. Hier erfasste ein von Wegfurt kommender Audi-Fahrer, der in Richtung Gersfeld unterwegs war, ein querendes Reh, berichtet die Polizei. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 3000 Euro. Die jeweils zuständigen Jagdpächter wurden verständigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!