Bad Neustadt

Wort zum Wochenende: Prüft alles und behaltet das Gute

Wort zum Wochenende: Prüft alles und behaltet das Gute
Foto: Bildrechte Pfarrgemeinde Bad Neustadt

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Herbst die Zeit der Pilze. Sie sind ein Hobby von mir. Bevor die Pilze jedoch in der Pfanne landen, prüfe ich sie ganz genau. Ein Fehler in der Bestimmung kann den Magen verderben oder gar das Leben kosten. Oft sind es Kleinigkeiten, die den essbaren vom giftigen Doppelgänger unterscheiden. Beim Stockschwämmchen ist es zum Beispiel nur der geschuppte Stiel, der es vom tödlich-giftigen Nadelholzhäubling unterscheidet. Im Zweifelsfall ziehe ich mehrere Bestimmungsbücher zu Rate oder frage einen Fachmann.

Nur Lebensmüde sammeln nach Gefallen. Was bei Pilzen jedem sofort einleuchtet, sollte bei der täglichen Flut sogenannter Informationen genauso selbstverständlich sein. Denn auch sie können uns, unser Zusammenleben vergiften. Zwar nicht den Körper, aber Gedanken und Geist. Falschinformationen, bewusst gestreut, können Vorurteile, Hass und vieles mehr in uns erzeugen.

Informationen, wie sie uns in den verschiedenen, vor allem sozialen Medien begegnen, sollten wir deshalb auf ihren Wahrheitsgehalt prüfen und nicht einfach schlucken, nur weil sie uns gefallen. Dazu stehen uns in heutiger Zeit viele Möglichkeiten offen. Ein nüchtern-sachlicher Verstand ist dabei sehr hilfreich. Denn wie hat Ringelnatz erkannt: "Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich." Und schon Paulus gab den Thessalonichern den Rat: "Prüft alles und behaltet das Gute!" (1 Thess 5,21). Befolgen wir diesen, so können uns weder Pilze noch  Informationen gefährlich werden.

Thomas Volkmuth

Diakon, Bad Neustadt

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Fehler
Gefahren
Hass
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.