Fladungen

Zu Pfingsten glüht der Ofen im Fränkischen Freilandmuseum

An Pfingsten wird im Fränkischen Freilandmuseum in Fladungen der Backofen angeschürt.
An Pfingsten wird im Fränkischen Freilandmuseum in Fladungen der Backofen angeschürt. Foto: Gerhard Nixdorf

An diesem Samstag und  am Montag, 1. Juni, ist Backtag im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen. Früh am Morgen wird der Ofen des historischen Backhauses mit Reisig eingeheizt, um knuspriges Holzofenbrot und Rhöner „Plootz“ zu backen. Dies geht aus einer Pressemitteilung de Museums hervor.

Ab 10 Uhr besteht demnach die Gelegenheit, dem Team bei der Zubereitung des Backwerks über die Schulter zu schauen und Tipps zu erhalten. Am Samstag ist ab etwa 13.30 Uhr frisches Bauernbrot zum Mitnehmen erhältlich. Am Pfingstmontag werden ab der Mittagszeit ebenfalls Backerzeugnisse angeboten.

Veranstaltungen können aufgrund der aktuellen Bestimmungen im Freilandmuseum derzeit nicht stattfinden. Damit muss am Pfingstmontag auch der Deutsche Mühlentag entfallen. Das Fränkische Freilandmuseum Fladungen ist laut der Mitteilung dennoch täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Unter anderem kann die aktuelle Sonderausstellung „Strom für die Rhön. Überlandwerk Rhön 1920-2020“ besichtigt werden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Fladungen
  • Freilichtmuseen
  • Überlandwerk Rhön
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!