Gerolzhofen

100 Jahre Hilfe zur Selbsthilfe

Im Februar 1919, vor 100 Jahren, hielt sie als erste Parlamentarierin in der Weimarer Nationalversammlung eine Rede. Dabei vertrat sie, auch wenn sie damals noch die Herren zuerst nannte, ihre Position als Frau durchaus selbstbewusst mit den Worten: "Ich möchte hier feststellen (....), dass wir deutschen Frauen ...
Zusammen mit dem Bezirksvorsitzenden Stefan Wolfshörndl (Mitte) stellten sich die Suffragetten zum gemeinsamen Foto auf (von links): Ulrike Hahn, Silvia Kirchhof, Gabriela Triphan und Anneliese Ring. Foto: Gudrun Theuerer
Im Februar 1919, vor 100 Jahren, hielt sie als erste Parlamentarierin in der Weimarer Nationalversammlung eine Rede. Dabei vertrat sie, auch wenn sie damals noch die Herren zuerst nannte, ihre Position als Frau durchaus selbstbewusst mit den Worten: "Ich möchte hier feststellen (....), dass wir deutschen Frauen dieser Regierung nicht etwa in dem althergebrachten Sinne Dank schuldig sind.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen