BERGRHEINFELD

16 Mal auf die Autobahnen ausgerückt

Bei der Gemeinderatssitzung stellten die Kommandanten der Feuerwehren Bergrheinfeld und Garstadt ihre Jahresberichte vor.
Der schwerste Einsatz in Bergrheinfeld war im vergangenen Jahr der Großbrand bei der Firma Véolia am 12.Juni. Foto: Foto: Horst Fröhling
Bei der Gemeinderatssitzung stellten die Kommandanten der Feuerwehren Bergrheinfeld und Garstadt ihre Jahresberichte vor. Die Freiwillige Feuerwehr Garstadt ist im vergangenen Jahr zu elf Einsätzen ausgerückt. Vier Brände, darunter drei in Bergrheinfeld, ein Verkehrsunfall und sechs Hilfeleistungen habe die Wehr bewältigt. Dies berichtete Kommandant Achim Hiernickel. Am Wissenstest hätten 20 Jugendliche teilgenommen. Neun Gruppenübungen seien abgeleistet worden. Die Truppmannausbildung hätten sieben Feuerwehrleute erfolgreich absolviert. Zurzeit habe die Garstadter Feuerwehr 51 aktive Mitglieder und 17 ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen