Hambach

16. Ringstraßenfest: Die halbe Million Euro aufstocken

Was wäre das Hambacher Ringstraßenfest ohne seine treuen Musiker? Die Hausband "Sunset" ist vermutlich schon das zwölfte Mal dabei.
Was wäre das Hambacher Ringstraßenfest ohne seine treuen Musiker? Die Hausband "Sunset" ist vermutlich schon das zwölfte Mal dabei. Beim 16. Ringstraßenfest stehen auch sonst bekannte Namen und Ringstraßen-Veteranen auf der Bühne: natürlich unentgeltlich, für den "Förderverein Krebskranker Kinder Hambach". Am Wochenende, 1. und 2. Juni, verwandelt sich die Ringstraße wieder in eine Partymeile: rund um das Anwesen des Vereinsvorsitzenden Reinhard Lutz und seiner Frau Annemarie, die Fest und Verein ins Leben gerufen haben, 1989 und 1997. Schirmherr ist in diesem Jahr Bürgermeister Willi Warmuth.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen