Gerolzhofen

17-Jähriger schwer verletzt: Wer kennt den weißen Kastenwagen?

Polizei
Ein Polizist telefoniert in einer Polizeidienststelle (Symbolfoto). Foto: dpa

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall mit einem schwer verletzten Radfahrer, der sich am Montag, 1. April, kurz nach 12 Uhr auf der von Rügshofen kommenden Staatsstraße 2275 unmittelbar nach der Schnellstraßenbrücke über die B 286 am Ortseingang von Gerolzhofen gegenüber der Auf- und Abfahrt an der Anschlussstelle Gerolzhofen-Nord auf Höhe der Gärtnerei Gräb ereignete.

Dabei erlitt ein 17-jähriger Radfahrer schwerwiegende Verletzungen. Er befindet sich derzeit nach Angaben der Polizei in stationärer ärztlicher Behandlung.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war dem Radfahrer von einem weißen Kastenwagen, der von der Grundstücksausfahrt der Gärtnerei Gräb nach rechts in die Staatsstraße in Richtung Rügshofen einfuhr, die Vorfahrt genommen worden. Daraufhin kam der 17-jährige mit den bekannten schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen zu Sturz.

Für das weitere Ermittlungsverfahren werden Zeugen gebeten, sich zu melden, die weitere Hinweise zu dem weißen Kastenwagen beziehungsweise generell zu dem Unfallgeschehen machen können.

Hinweise nehmen die sachbearbeitende Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck unter der Rufnummer (0 97 22) 9 44 40 oder die Polizeiinspektion in Gerolzhofen unter Tel. (0 93 82-94 00) entgegen.

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Norbert Vollmann
  • Ermittlungsverfahren
  • Fahndungen
  • Polizei
  • Polizeiinspektionen
  • Rettungsdienste
  • Schwerverletzte
  • Unfälle
  • Verkehrsunfälle
  • Zeugen
  • Ärzte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!