SCHWEINFURT

180 Wanderruderer trafen sich in Schweinfurt

Das Deutsche Wanderrudertreffen wurde dieses Jahr vom Schweinfurter Ruder-Club veranstaltet. Aus ganz Deutschland kamen Teilnehmer. Zudem gab es eine besondere Ehrung.
Starke Leistung: Beim Wanderrudertreffen wurde ein Berliner mit dem dreifachen Äquatorpreis für über 120 000 geruderte Kilometer ausgezeichnet. Foto: Foto: Marcel Tully
Zum 53. Mal fand das Deutsche Wanderrudertreffen kürzlich statt. Dieses Jahr erhielt der Schweinfurter Ruder-Club den Zuschlag und empfing 180 Gäste aus ganz Deutschland. Rudervereine aus Köln, Jena, Landshut oder Berlin kamen mit Mitgliedern an den Main und trafen auf alte Bekannte. Beim Wanderrudern geht es weniger um Sport. Viel mehr darum, auf einem Ruderboot über Flüsse zu fahren und dabei die Natur und ungesehene Ecken kennenzulernen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen