Schweinfurt

2021 war ein gutes Jahr für die Flessabank

Mit dem Geschäftserfolg des abgelaufenen Jahres 2021 ist die Flessabank, Bankhaus Max Flessa KG, zufrieden. Die Bilanzsumme hat sich leicht auf 2546 Millionen Euro erhöht (Vorjahr 2541 Mio. Euro). Diese Informationen sind einer Pressemitteilung der Flessabank entnommen.Die gesamten Kundeneinlagen haben sich mit 2146 Mio. Euro planmäßig entwickelt (Vorjahr 2150 Mio. Euro), wobei die Spareinlagen auf 480 Mio. Euro angestiegen sind (Vorjahr 465).Die Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten in Höhe von 178 Mio. Euro (Vorjahr 174 Mio.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!