25. Schweinfurter Puppenspieltage, 13. bis 19. Oktober

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, 13 Vorstellungen von 9 Produktionen

• So, 13. Oktober: Thalias Kompagnons Nürnberg / Salzburger Festspiele / Tafelhalle Nürnberg: Das Mädchen aus der Feenwelt oder Der Bauer als Millionär (Ferdinand Raimund), im Großen Haus, 19.30 Uhr

• Di, 15. Oktober: Die Complizen Hannover, Alles Rabenstark! oder Hauen, bis der Milchzahn wackelt?, im Studio auf der Bühne, 9, 11 & 15 Uhr

• Mi, 16. Oktober: Puppentheater am Theater Meiningen, Das Feuerzeug (nach Hans Christian Andersen), im Studio auf der Bühne, 9 & 11 Uhr

• Mi, 16. Oktober: Puppentheater am Theater Meiningen, Hans im Glück (nach den Gebrüdern Grimm), Studio auf der Bühne, 15 Uhr

• Do, 17. Oktober: Hohenloher Figurentheater Herschbach, König Sofus und das Wunderhuhn (Tankred Dorst/Ursula Ehler), Studio auf der Bühne, 9 & 11 Uhr

• Do, 17. Oktober: metropol-ensemble Bremen/Bühne Cipolla/Bremer Shakespeare Company, Mario und der Zauberer (nach Thomas Mann), Studio auf der Bühne, 19.30 Uhr

• Fr, 18. Oktober: Karin Schäfer Figurentheater: Zheng He … als die Drachenschiffe kamen, Studio auf der Bühne, 11 Uhr

• Fr, 18. Oktober: Thalias Kompagnons, Kafkas Schloss – Ein Machtspielchen, Studio auf der Bühne, 19.30 Uhr

• Sa, 19. Oktober: Figurentheater Marc Schnittger Kiel, Der Garten der Lüste – Ein Theaterprojekt über den Lockruf des Archaischen, Studio auf der Bühne, 19.30 Uhr

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Ferdinand Raimund
  • Franz Kafka
  • Hans Christian Andersen
  • Puppenspiel
  • Tankred Dorst
  • Thomas Mann
  • William Shakespeare
  • Zheng He
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!