Gerolzhofen

28 neue Arbeitsplätze im In-Hotel

Das neue Hotel "Wilder Mann" ist für Touristen, aber auch für Tagungsteilnehmer und Geschäftsreisende geplant. Die Arbeiterwohlfahrt gibt jetzt Auskunft zum Konzept.
Erste Vorarbeiten zum Bau des neuen In-Hotels "Wilder Mann" laufen schon.  Foto: Norbert Finster
Der Unternehmer Rainer Krapf baut das größte Hotel, das es jemals in Gerolzhofen gegeben hat. 110 Betten in 58 Zimmern wird das Drei-Sterne-Haus haben und ein Restaurant "Wilder Mann", das wieder wie einst das erste Haus am Platz sein soll.  Betreiber des Hotels wird der Bezirksverband Unterfranken der Arbeiterwohlfahrt (AWO) sein. Wie die AWO ein so großes Haus in einer kleinen Stadt wie Gerolzhofen wirtschaftlich unterhalten und möglichst viele Betten belegen will, lag bisher noch im Dunklen. Thomas Geuppert, Bereichsleiter für Behindertenhilfe und Inklusion beim Bezirksverband, hat sich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen