SCHWEINFURT

30-Jähriger tot aufgefunden: Kräutermischung geraucht?

Ein Mann ist am Montagnachmittag tot in seiner Schweinfurter Wohnung gefunden worden. Neben ihm lag ein Tütchen mit "Legal Highs".
„Legal Highs“
Archivbild: Eine Polizistin hält im Mainzer Landeskriminalamt eine mit Drogen versetzte Kräutermischung in der Hand. Foto: dpa
Ein 30-Jähriger ist am Montagnachmittag tot in seiner Schweinfurter Wohnung gefunden worden. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilte, gibt es Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen dem Konsum einer Kräutermischung und dem Tod des Mannes. Kurz nach 14 Uhr war der Notruf von Freunden des 30-Jährigen bei der Polizei eingegangen. Die Bekannten hatten den jungen Mann seit Tagen nicht mehr erreicht und aus Sorge in seiner Wohnung nachgeschaut. Dort fanden sie ihn leblos, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Fragen und Antworten: Was Sie über ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen