Grafenrheinfeld

500 Euro für Maria Schutz

Das Foto zeigt (von links): Pia Kuntschar, Rita Gießübel, Brigitte Mogge, Herlinde Heinisch, Christa Markert, Rita Huber, Einrichtungsleiterin Stefanie Kimmel und Förderkreisvorsitzende Martina Gießübel, auf dem Foto fehlt Jutta Rüger vom Leitungs-Team. Foto: Daniela Schneider

Alljährlich binden die Frauen und Männer der Grafenrheinfelder Seniorenbegegnung Palmbüschel, die dann gegen einen freiwilligen Obolus am Palmsonntag vor der Kirche verteilt werden. Ein schöner Brauch, noch schöner ist es dann, wenn mit dem Erlös und "großem Herzen" etwas Gutes für Jung und Alt getan wird. Im Wechsel erhalten nämlich das Caritas-Seniorenpflegezentrum St. Helena und das Caritas-Jugendhilfezentrum Maria Schutz die Spendenerlöse und so überreichte die Seniorenbegegnung wieder zur Weihnachtszeit eine Geldspende über 500 Euro, die diesmal dem Caritas-Jugendhilfezentrum Maria Schutz zu Gute kamen.

Ein warmer "Segen", wie es Stefanie Kimmel, die Gesamtleiterin der Einrichtung Maria Schutz und Martina Gießübel vom gleichnamigen Förderkreis in ihren kurzen Dankesworten zur offiziellen Spendenübergabe in der vorweihnachtlichen Seniorenbegegnung auf den Punkt brachten. Das Geld fließt in das einrichtungseigene Zirkusprojekt "Rafeldinio", dort wird mit zirkuspädagogischer Arbeit wertvolle Jugendarbeit geleistet, die ohne die vielen Spendengelder so nicht möglich wäre, wie Kimmel dankbar erläutert und in herzlichen Worten den Dank der Kinder und Jugendlichen an die Mitglieder der Seniorenbegegnung übermittelte und gleichzeitig auf die verschiedenen Zirkusveranstaltungen im rot-gelber Zirkuszelt und in der Einrichtungsaula hinwies.

In den Weihnachtsferien läuft aktuell ein neues Projekt für die Kinder und Jugendlichen von Maria Schutz und aus den benachbarten Ortschaften, das in eine Zirkusaufführung am Samstag, 5. Januar um 16 Uhr in der warmen Aula gipfelt. Darüber hinaus nutzten die Senioren die Gunst der Stunde und bedankten sich beim Leitungs-Team der Seniorenbegegnung (Herlinde Heinisch, Pia Kuntschar, Brigitte Mogge, Rita Gießübel, Rita Huber, Christa Markert und Jutta Rüger) für ihren großen Einsatz mit Herz zum Wohle der Grafenrheinfelder Senioren.

Schlagworte

  • Grafenrheinfeld
  • Daniela Schneider
  • Frauen
  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder und Jugendliche
  • Martina Gießübel
  • Männer
  • Senioren
  • Seniorenbegegnung
  • Vorweihnachtszeit
  • Weihnachtszeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!