Schweinfurt

7109 Euro für Tafel Schweinfurt

Freude beim Tafel-Vorsitzenden Ernst Gehling: Die Lidl-Pfandspende ermöglicht neue Möglichkeiten bei Schulungen für die Tafel-Helfer.
7109 Euro bekam der Tafel Schweinfurt über den Lidl-Pfandspendenknopf gespendet. Darüber freuten sich (v.l.) Tafel-Vorsitzender Ernst Gehling, Brigitte Stühler, Leiterin des Tafelladens Gerolzhofen, Lidl-Filialleiter Johannes Amann und Norbert ... Foto: Oliver Schikora
7109 Euro, eine Spende, die in dieser Höhe die Tafel Schweinfurtselten bekommt. Aus diesem Grund war Vorsitzender Ernst Gehling auch sichtlich froh, als er von Norbert Bock, Beauftragter für Mitarbeiter und Soziales der Lidl-Regionalgesellschaft Eggolsheim, den Scheck überreicht bekam.Mit dem Erlös kauft der Tafelverein einen Beamer und einen Laptop, die für die immer mehr und immer intensiver werdenden Schulungen der 162 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in den Tafelläden in Schweinfurt und Gerolzhofen nötig sind.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen