Schweinfurt

75 Hektar für die Zukunft

Volksfest 6 Panorama       -  Ab 2017 soll hier in Askren Manor ein neuer Stadtteil entstehen – inklusive Schule.
Foto: Laszlo Ruppert | Ab 2017 soll hier in Askren Manor ein neuer Stadtteil entstehen – inklusive Schule.

Auf diesen Tag haben sich einige gefreut: OB Sebastian Remelé und Bima-Hauptstellenleiterin Monika Maucher beurkunden den Verkauf von knapp 50 Hektar Gelände, das noch vor gar nicht so langer Zeit den Amerikanern gehörte. Remelé sprach von einem historischen Tag für Schweinfurt. Kessler Field (12 Hektar), Yorktown Village (8 Hektar) und Askren Manor (28 Hektar) gehören jetzt zur Stadt. Rechnet man die bereits gekaufte Ledwardkaserne mit 26 Hektar dazu, so hat die Stadt innerhalb eines Jahres 75 Hektar neues Gebiet bekommen, um sich zu entwickeln, so Remelé. Insgesamt 30 Millionen Euro investiert die Stadt ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung