Schweinfurt

750 Euro für die Schweinfurter Kindertafel

Vero Moda Jack&Jones feierte eine Wiedereröffnung in der Stadtgalerie Schweinfurt und veranstaltete eine Tombola-Aktion zu Gunsten der Schweinfurter Kindertafel, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Lostopf befanden sich 1000 Lose, die je einen Euro kosteten. Das Ziel war es natürlich, so viele Lose wie möglich zu verkaufen. Als Gewinne gab es ein 150-Euro-Jack&Jones- und ein 100-Euro-Vero-Moda-Outfit. Die Gewinner seien ganz begeistert gewesen über ihr Outfit und auch über den guten Zweck, den sie damit unterstützt hätten, heißt es in der Mitteilung. Man sei sehr stolz darauf, dass so viele Kunden an dieser Aktion teilgenommen und gerne für die Kindertafel gespendet hätten. 700 Lose konnten verkauft werden. Am Ende kamen 750 Euro dabei heraus. Das Team von Vero Moda Jack&Jones hat 50 Euro dazu gespendet. Auch über einige Kundenfragen im Nachhinein, was dabei herausgekommen sei, sei man begeistert. Auch im Bild:  Stefan Labus, Dagmar Bebersdorf und Hubert Heusinger von der Kindertafel.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Dagmar Bebersdorf
  • Kundenfragen
  • Stadtgalerie Schweinfurt
  • Stefan Labus
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!