Schonungen

825 Jahre Schonungen auf vier Seiten

Heribert M. Reusch ist gebürtiger Schweinfurter, doch sein Herz schlägt für seine Wahlheimat Schonungen. Zum Geburtstag macht er ihr ein Geschenk.
Sonnenuntergang über dem Maintal mit Blick auf Schonungen. Ein Ort, an dem es sich gut leben lässt, sagt Heribert M. Reusch. Zum 825-Jährigen der Gemeinde hat er einen Flyer drucken lassen. Foto: Günter Hübner
Anlässlich des 825. Jubiläums der Gemeinde Schonungen am 18. März hat Heimatforscher Heribert M. Reusch einen Sonderdruck über seine Wahlheimat in Auftrag gegeben. Das Ergebnis: Eine vierseitige Broschüre, auf der Schonungens Geschichte und Eckdaten der Gemeinde zusammengefasst sind, wie Reusch sagt. Für ihn ist es wichtig, den Bürgern eine kompakte Information über den Ort zu liefern. Auch Zugezogene sollen so die wichtigsten Informationen nachlesen können.  Die Fakten hat Reusch aus Büchern der Gemeinde und des Pfarrers Josef Ryba zusammengetragen. Heribert M. Reusch ist gebürtiger Schweinfurt, doch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen