Schweinfurt

84-Jähriger findet einen Fremden neben sich im Bett

Am Donnerstag ging gegen 3 Uhr ein Anruf bei der Schweinfurter Polizei ein, bei dem ein 84-jähriger Mann angab, dass neben ihm eine fremde Person im Bett liege und schnarche. Die zunächst ungewöhnlich lautende Mitteilung konnte eine Streife vor Ort bestätigen, berichtet die Polizei. Ein betrunkener 21-Jähriger hatte sich mit Gewalt Zugang zur Wohnung des 84-Jährigen in der Marsstraße in Schweinfurt verschafft und sich schlafen gelegt.

Er zeigte sich aggressiv, als er von der Polizei geweckt wurde, sodass er in Gewahrsam genommen werden musste. Nach ersten Erkenntnissen wollte der 21-Jährige bei einem Kumpel nächtigen, hatte sich jedoch aufgrund seines Zustandes in der Türe geirrt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Hausfriedensbruch
Sachbeschädigung
Strafanzeigen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!