GEROLZHOFEN

85 000 Euro für das Notwendigste

Das Dach des FC-Stadiongebäudes soll umgehend saniert werden. Gegen sofortige Aktionen sind der Bürgermeister und die CSU. Sie erwarten vom FC erst ein Konzept.
Das Dach über Tribüne und Vereinsheim des FC Gerolzhofen ist marode. Eine Mehrheit im Stadtrat will die sofortige Sanierung, um weitere Schäden zu verhindern. Foto: Foto: Wolfgang Müller
Der einzige umstrittene Punkt in der Haushaltssitzung des Stadtrats war am Montagabend das Stadiongebäude mit FC-Vereinsheim und Tribüne. Dort tropft bereits seit einigen Jahren nach Regenfällen Wasser vom Flachdach in die Räume des Obergeschosses, vor allem in den Gymnastikraum. Das marode Gebäude befindet sich im Eigentum der Stadt. Weitere Schäden verhindern Thomas Vizl (geo-net) hielt eine sofortige Reparatur des Dachs für äußerst dringlich, um weitere Schäden zu verhindern. Bereits jetzt müssten bei jedem Regen Eimer aufgestellt werden, um das eindringende Wasser aufzufangen. Vizl stellte deshalb den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen