Sennfeld

Von der Werkstatt direkt in den Verkaufsladen

Eine Neueröffnung feiert die Werkstatt der Lebenshilfe. Im Laden an der Gottlieb-Daimler-Straße gibt es keine Massenprodukte, sondern Ideen aus Holz, Metall und Karton.
Der "Sennshop", der besondere Laden der Werkstatt Sennfeld der Lebenshilfe, eröffnet am Freitag, 17. Mai. In der Ankündigung heißt es, dass die Menschen mit Behinderung einzigartige Produkte herstellen und verkaufen: Produkte aus Holz, Metall und Karton, die ausschließlich aus der eigenen Werkstatt stammen und liebevoll hergestellt wurden. Der Kunde dürfe sich auf Artikel freuen, deren Ursprung nachvollziehbar sei, die mit Achtsamkeit und Geschicklichkeit hergestellt wurden. Alles sei handgefertigt und nachhaltig hergestellt – mit hochwertigen Materialien aus der Region.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen