WASSERLOSEN

A 7: Ein Verletzter bei Unfall in der Nacht auf Samstag

Weil er die Geschwindigkeit des vor ihm fahrenden Gespanns falsch eingeschätzt hat, ist in der Nacht auf Freitag der Fahrer eines Kleintransporters auf der A 7 auf einen Autoanhänger gekracht.
Rettungswagen (Symbolbild)
Rettungswagen (Symbolbild) Foto: Lukas Schulze (dpa)
Weil er die Geschwindigkeit des vor ihm fahrenden Gespanns falsch eingeschätzt hat, ist in der Nacht auf Freitag der Fahrer eines Kleintransporters auf der A 7 auf einen Autoanhänger gekracht. Die Polizei musste die Autobahn im Bereich Wasserlosen – Fahrtrichtung Würzburg – kurzzeitig sperren. Später, als man den Anhänger weggeschoben hatte, der von der Wucht des Aufpralls vom Auto gerissen und auf der linken Spur stehen geblieben war, wurde der Verkehr auf der linken Spur um die Unfallstelle geleitet. Bei dem Unfall wurde ein Insasse des Autos verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen