Schweinfurt

AKI-Industriemuseum: Besucherzahlen steigen

"Ich würde es noch mal machen", meinte August Georg Ruß. Der bisherige Vorsitzende wurde noch einmal für drei Jahre an die Spitze des AKI, des Förderkreis Industrie-, Handwerks- und Gewerbekultur Schweinfurt gewählt.
Wollen die Schweinfurter Industriegeschichte erhalten (von links): AKI-Vorsitzender August Georg Ruß, Schatzmeister Heinz Schonunger, die Vize-Vorsitzenden Hans-Georg Leimbach und Gerhard Fiedler sowie die neuen Kassenprüfer Wolfgang Rücknagel ... Foto: Uwe Eichler
"Ich würde es noch mal machen", meinte August Georg Ruß. Der bisherige Vorsitzende wurde noch einmal für drei Jahre an die Spitze des AKI, des Förderkreis Industrie-, Handwerks- und Gewerbekultur Schweinfurt gewählt. Zu den Neuwahlen trafen sich die Mitglieder im Vereinsraum, in der ehemaligen Hausmeisterwohnung der Ludwig-Erhard-Berufsschule. Hans-Georg Leimbach sowie Gerhard Fiedler sind weiterhin Stellvertreter. Schatzmeister bleibt Heinz Schonunger, als Kassenprüfer fungieren nun Wolfgang Rücknagel und Jürgen Endres.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen