Stadtlauringen

Afrikanische Lebensfreude im Gottesdienst

Afrikanische Lebensfreude herrschte in der Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen. Auf dem Bild: Claudia König, Monika Erhard (beide Vorstand des Pfarrgemeinderats), Pfarrer Evaristus Ekewke, Manuela Neubert (Kirchenrechnerin), Angela Stein (Gemeindereferentin). Foto: Winfried Majewski

Lebensfreude kennzeichnet die bunten Gottesdienste, wie sie Christen in Afrika feiern, heißt es in einer Pressemitteilung. Ein Stück dieser Glaubensfreude brachte Prof. Dr. Evaristus Ekweke mit in die Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen. Ekweke war als Urlaubsvertretung im Sommer in den Pfarreien im Schweinfurter Oberland tätig. In mehreren Gottesdiensten bereicherte er die Liturgie mit afrikanischen Liedrufen, die er ins Deutsche übersetzt hat. Die eingängigen Melodien und Rhythmen konnten von den Gläubigen leicht mitgesungen werden.

Pfarrer Evaristus Ekewke kam im September 2013 zum ersten Mal in die Pfarreiengemeinschaft. Inzwischen kennt er alle Orte gut und hat viele freundschaftliche Beziehungen geknüpft. Viele Gläubige unterstützen seine wertvolle Arbeit in Nigeria. Dort ist er im Priesterseminar „Seat of Wisdom“ in Owerri als Professor für Philosophie und Theologie mit der Ausbildung der Priesteramtskandidaten beauftragt.

In Nigeria ist der Zulauf junger Männer zum Priesterberuf erfreulich. Im Priesterseminar „Maria – Sitz der Weisheit“ bereiten sich mehr als sechshundert junge Männer aus sechs Diözesen auf den Weg zum Priestertum vor. Der Glaube der Menschen in Nigeria ist stark und fest in ihrem Lebensalltag verankert. Die Menschen schöpfen aus dem Glauben und der kirchlichen Gemeinschaft Kraft zur Bewältigung ihres oft schweren Lebens.

Daher war es auch den Gläubigen in der Pfarreiengemeinschaft Stadtlauringen ein Anliegen, die Arbeit im Priesterseminar finanziell zu unterstützen. Die Spenden kommen direkt vor Ort an und helfen ganz konkret bei der Ausbildung junger Menschen. Mit einer Kollekte unterstützten die Gläubigen aus der Pfarreiengemeinschaft die Arbeit von Professor Ekweke auch in diesem Jahr großzügig, sodass er Spenden in Höhe von 1650 Euro entgegennehmen konnte.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Stadtlauringen
  • Christen
  • Diözesen
  • Gläubige
  • Gottesdienste
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Liturgie
  • Pfarreien
  • Pfarrer und Pastoren
  • Priesterseminare
  • Priestertum
  • Seat
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!