Bayerns CSU/FW-Koalition steht laut Ministerpräsident Markus Söder 'ohne Wenn und Aber' zum Stromtrassen-Ausbau in Bayern. Zwei geplante Leitungsverbindungen nach Grafenrheinfeld sollen jedoch gestrichen beziehungsweise unter der Erde verlegt werden. 

04.06.2019 Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa

Bayerns CSU/FW-Koalition steht laut Ministerpräsident Markus Söder "ohne Wenn und Aber" zum Stromtrassen-Ausbau in Bayern. Zwei geplante Leitungsverbindungen nach Grafenrheinfeld sollen jedoch gestrichen beziehungsweise unter der Erde verlegt werden. 

1 von 1