Schweinfurt

Alkoholisiert gegen Ampel gefahren

Ein 30-Jähriger beschädigte beim Abbiegen von der Niederwerrner Straße in die Neutorstraße eine Ampel. Nachdem die hinzugerufenen Beamten der Polizei Schweinfurt Alkoholgeruch beim Fahrer feststellt hatten, wurde ein Alkoholtest durchgeführt.
Ein 30-Jähriger beschädigte beim Abbiegen von der Niederwerrner Straße in die Neutorstraße eine Ampel. Nachdem die hinzugerufenen Beamten der Polizei Schweinfurt Alkoholgeruch beim Fahrer feststellt hatten, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen stolzen Wert von 1,94 Promille, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht. Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet. Weiterhin wurde der Führerschein sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen